mackes GROUNDHOPPING
  20.03.08 FC Augsburg - SC Paderborn 0:1
 

             

Zuschauer: 15.119
Tor: 0:1 Müller (58.)

Mitfahrer: Mina, Moni, Krauschi, Dom, Markus & Ich
Eintritt: 5,50 € / 9,90 €

(Bericht folgt weiter unten)


























































Gründonnerstagmittag gings los. Nachdem wir uns mit reichlich Bier eingedeckt hatten fuhren wir mit dem Bus zu 5. zum nächsten Bahnhof Röthenbach, dann mit dem Zug über Kempten (wo wir Markus aufsammelten) nach Buchloe. Dort umsteigen dann nach Augsburg. In Augsburg angekommen erst einmal ins Mc`Kotz. Anschließend mit der StraBa ins Stadion in den M-Block….Dann gings los….

Zum Spiel: (fast) OHNE WORTE
Die erste Halbzeit war desolat. Die zweite etwas besser aber so gut wie keine klaren Chancen.
Paderborn ging in der 58. Spielminute nach einem Torwartfehler folgerichtig in Führung. Eine Mannschaft die sich gegen den Abstieg stemmt, schaut aus meiner Sicht anders aus!!!
Mehr will ich nicht schreiben…
Das Wetter war genau der richtige Rahmen für so ein Spiel. In der ersten Halbzeit gingen immer wieder kräftige Schneeschauer über der Rosenau nieder. Es war nass, kalt und windig…

Der Schiedsrichter war an diesem Tag fast noch schlechter wie die Mannschaft. Auch ohne Worte…(Am Schluss flogen dann Feuerzeuge, Geld & Bierbecher in Richtung Schiriassi.)

Die Stimmung war für das Spiel und das Wetter gar nicht mal so schlecht. Der Wechselgesang in der zweiten Halbzeit klappte dann allerdings nicht mehr, da viele unter den gut 15.000 lieber ihre Mannschaft auspfiffen.
Überragend war auch der Support der Gästefans. (-Ironie-)
Ca. 20 Paderborner versteckten sich im Block, davon 5 richtige Fans. Absolut zweitligatauglich!

Die meiste Action fand nach dem Schlusspfiff statt, als 2 „stressgeile“ Securitys in gelb meinten, sie müssten Fans an Kapuzen und Füßen vom Zaun herunterziehen. Das wirkte natürlich sehr deeskalieren auf die Menge, was mit einer Bierdusche für die Männer in gelb endete. Innerhalb einer Minute war der Block voll von Grünen… Es gab, aus unserer Sicht eine Festnahme und mehrere Platzverweise…
anschließend wurden der Polizei noch ein paar „nette Lieder“ vorgesungen.

Mein Fazit: ****** Spiel, ****** Wetter, ****** Schiri, gute Stimmung & GANZ STARKER AUFTRITT VON UNSEREN GELBEN & GRÜNEN FREUNDEN, respekt!

Auf der Heimfahrt machten wir dann noch Bekanntschaft mit 5 äußerst peinlichen und besoffenen Bayern-Fans, die uns als peinlich und asozial bezeichneten…die Frage ist da nur wer peinlich und asozial war...? =)

Am 06.April findet das nächste Abstiegsheimspiel gegen Aue statt! 
Wer Lust hat mitzufahren bitte melden!

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=