mackes GROUNDHOPPING
  24.11.07 Austria Lustenau - FC Lustenau 2:2
 

              

Zuschauer: 7.500
Tore: 0:1 R. Gartler (19.); 1:1 Thiago de Lima Silva (27.); 1:2 T. Burgstaller (33.); 2:2 Thiago de Lima Silva (95.)

Bes. Vorkommnisse: 
Gelb-Rot: T. Burgstaller (76./FCL)
Rot: M. Dorner (80./Austria)

Eintrittsgeld : Ich 11€, Thomsen 9€, Schump 2€
Mitfahrer: Schump, Thomsen, Ich

Das Spiel
war echt richtig gut, kein Vergleich zu den letzten Besuchen in Augsburg. Es war ein richtiges Derby, mit 4 Toren und zwei Roten Karten, auf spielerisch gutem Niveau, sehr kampfbetont und bis zur letzten Minute sehr spannend. Nur nach dem Schlusspfiff gab es eine böse Überraschung, aber dazu später mehr…

Samstag am frühen Nachmittag machten wir uns zu dritt auf in Richtung Lustenau zum Derby Austria-FC.
Am Stadion angekommen folgten wir den Anweisungen des Ordnungspersonals, auf einem Firmenparkplatz direkt beim Stadion zu parken. (wir konnten also nur dort parken, weil dieser Herr in der gelben Weste mitten auf der Straße stand!) – Warum ich das erzähle, werdet ihr später lesen-

Anschließend ab ins Stadion um Karten zu kaufen. (Preise ok – Erw. 11€, Erm.9€, Kind 2€) Der Schump ist in dem Fall für 2 Euronen ins Stadion kommen…Auch die Fanschals waren extrem billig. (2€ für einen Top-Schal ist echt spitze!) Der Thomsen musste sich gleich 2 kaufen Dann noch n Bier und ab auf die NORD! Dort waren wir keine 5 Minuten, sind wir auch schon aufgefallen. Wir wurden darauf angesprochen, ob wir die Augsburger bzw. die von mackesgrounds.de.tl seien. Wir kamen kurz ins Gespräch und machten dann auch gleich bei der Choreographie zum Einlauf der Mannschaften mit, in dem wir große Doppelhalter gehalten haben. Zu den ca. 2,5 Meter hohen Doppelhaltern, auf denen je ein Buchstabe des Mannschaftsnamens stand, gab es noch eine Blockfahne und auf der Nord- und Haupttribüne wurden grüne und weiße Zettel in die Höhe gehalten.
Auf Seiten der FC´ler gab es blaue Zettel zu sehen. Während des Spiels wurde dann ein Spruchband mit „R.I.P. Sandri“ in Anlehnung des Todes eines Römischen Fans durch einen Polizisten gezeigt. 
Die Stimmung im Stadion war echt gut, relativ geladen, wie es bei einem Derby halt so ist.
Während des Spiels gab es dann auf beiden Seiten lautstarken Support, wobei man vom FC nicht viel hörte, da auf der Nord fast 90 Minuten durchgemacht wurde. Einige Fans waren aber nicht in Höchstform, was einen Capo ziemlich in Rage brachte. Der größte Jubel brach aber in der 95. Minute aus, als der hochverdiente Ausgleich viel. (viele Grüße an die, die da schon aus dem Stadion waren *g*) Bleibt noch festzuhalten, das die Lustenauer sehr freundlich gegenüber deutsche sind (sonst gibt’s immer ein „di Hure Dütsche“) und auch sehr kontaktfreudig^^ sind! (gell Schump) Nach dem Spiel geht’s dann im „Austria-Dorf“ weiter mit Essen und Trinken. Auch sehr nett!
Auf dem Spielfeld kam es dann noch zum Austausch von viel „Freundlichkeit“ zwischen den grünen und den blauen bzw. deren Unterstützung aus Wien… 

Da hatten wir aber bereits andere Sorgen:
Als wir beim Parkplatz ankamen wo mein Auto stand, bemerkten wir (und andere auch noch), dass die Ausfahrt durch ein anderes Fahrzeug versperrt war. Schnell wurde klar, dass dieses Fahrzeug dem Eigentümer gehörte, auf dessen Parkplatz wir parkten. (Außer uns waren noch ca. 15 andere PKW`s betroffen) Der Besitzer der Firma ***** machte keine Anstalten wegzufahren. Er teilte uns dann auch noch mit, dass er alle Anzeigen würde und schon Fotos von allen Autos gemacht hätte. (Anzeige kostet ca. 300 €) Nach einer guten halben Stunde verhandeln und rumstehen in der Kälte ging ich zu Polizei. (zwischenzeitlich wollte er zusätzlich zur Anzeige noch 50 € pro Auto) Doch auch „dein Freund und Helfer“ machte nichts und meinte nur, der Besitzer sei im Recht…Nach fast einer Stunde hatte er dann doch erbarmen mit uns und ließ uns ohne bezahlen fahren. (er hat ja noch die Anzeige!) 
Dafür, dass wir über eine Stunde in der Kälte stehen durften und uns wohl eine Anzeige erwartet, möchten WIR UNS RECHT HERZLICH BEDANKEN!!! – DER HAMMER!!! 
(zur Info: wir konnte nirgendwo anders parken, da die Ordner die auf der Straße standen uns dorthin eingewiesen haben / auf dem gesamten Firmengelände (nur eine Halle) steht KEIN Schild oder sonstiger Hinweis, dass man nicht parken darf!)

Fazit:
Keine Frage Austria, wir kommen wieder! Ein schöner Fußballnachmittag bei dem wir alle drei heißer waren. Top Spiel, Top Stimmung, Top Preise aber gefährliche bzw. teure Parkplätze…

(für Insider: Die Zahl des Tages: 2 )

weitere Bilder von der Choreo HIER    -> Galerie -> Saison 07/08























































 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=